Das Foto schoss Kristin Goos, Inhaberin der Angeliter Buchhandlung, während der Lesung in Mittelangeln.

Für ihre „Jubiläumslesung“ haben sich die neun Autorinnen und Autoren etwas Besonderes ausgedacht. Sie haben eine Szenische Lesung erarbeitet. Uraufgeführt wurde sie in der Tarper Mühle. Weil sie so gut ankam, wurde sie in der Angeliter Buchhandlung noch einmal gezeigt. „Die Proben für den Auftritt waren sehr lustig, wir sind ja keine Schauspieler, möchten aber unsere Texte im Rahmen einer kleinen Szene darstellen“, erzählt Angelika O'Brien. In dieser Szene spielen die Autoren Freunde eines Ehepaares, das aus seiner bisherigen Wohnung auszieht. Als die Freunde glauben, alle Schränke seien leer und alles sei verpackt, finden sie doch noch eine allerletzte Schublade, in der einige Überraschungen mit ungewöhnlichen Geschichten liegen.

 

 

 

 

Rechts sehen Sie die Titel einer Auswahl der Geschichten, die wir vorgelesen haben. Bitte anklicken und lesen!